Wer länger kaut, bleibt eher schlank!

Zeit zum Geniessen des Essens fördert das Schlanksein by stockimages @ freedigitalphotos.net

Zeit zum Geniessen des Essens fördert das Schlanksein by stockimages @ freedigitalphotos.net

Es kommt vielen von uns nicht ganz neu vor, denn schon früher gab es bei Tisch traditionell den Rat, sein Essen nicht hinunterzuschlingen. Nun haben eifrige texanische Forscher einiges herausgefunden, was es nahe legt, sein Essen aus Gesundheitgründen Bissen für Bissen zu genießen. Was brauchen wir denn in der Quintessenz, um unsere Linie zu halten oder abzunehmen? Ein gutes und anhaltendes Sättigungsgefühl, das fördert die schlanke Linie.

Die Forscher des Texas Cristian University aus Fort Worth, USA berichten im Journal of the Academy of Nutrition and Dietetics von Ihren Testergebnissen, die angenehmerweise den gesunden Menschenverstand und einen gesunden Lebenswandel unterstützen.

Wenn Sie sich Zeit nehmen, jeden Bissen Ihres Essens ordentlich zu kauen und Ihn damit nach Textur und Geschmack richtig genießen und ihn ordentlich einspeicheln, dann haben Sie länger was davon.

Erstens löst der ordentliche Essvorgang eine erhöhte Menge Nervenimpulse aus, die Ihr Sättigungsempfinden fördern. Zweitens hat Ihr Körper Zeit, die Nahrung gut aufzunehmen und das beginnt bereits im Mund, wodurch auch früher, gemessen an der aufgenommenen Nahrungsmenge, das Sättigungsgefühl einsetzt.

Ei des Kolumbus – die Forscher stellten sogar fest, dass bei langsamem Essen die insgesamt durch die Mahlzeit aufgenommene Energiemenge sank – quasi Abnehmen beim Essen!

Sind Sie jetzt noch so clever, nach dem Bissen einen Schluck Wasser zu trinken, unterstütz auch das das Sättigungsgefühl und damit haben Sie weniger Hunger bzw. sind schneller satt.

Die Forscher sind sich nicht ganz einig, welches Studienergebnis nun das Allheilmittel ist oder das vordringlichste zur Lösung von Übergewicht. Aus unserer Perspektive ist das aber auch unwesentlich, denn es bleibt festzuhalten, dass der gesunde Menschenverstand und die guten Tischsitten und Traditionen einer gepflegten, entspannten (gemeinsamen) Mahlzeit nicht nur der Verdauung, sondern auch der schlanken Linie zuträglich sind.

Damit ist Fastfood neuerdings bewiesen eine schlechte Idee – was auch nicht ganz neu ist.

Wenn Sie es daher mit Leichtigkeit zur schlanken Linie in den Frühling schaffen wollen, essen Sie bewußt, langsam und genießen Sie es richtig.